Die Sache mit der Wut

Immer mal wieder holt mich das Thema Wut ein. Diese geballte Ladung an Feuer und Emotionen, die Wucht und die Gefühle. Wut ist nicht nett und freundlich. Wut ist echt und rauh und unmittelbar.

Ich suchte nach einem Weg, mich mit meiner Wut auseinanderzusetzen, hatte Lust auf Farbe und Gestaltung. Bibel-Art-Journaling schien mir ein geeigneter und schnell umsetzbarer Weg zu sein. Ich recherchierte, was die Bibel zum Thema Wut sagt. Am passendsten fand ich Psalm 4. An dieser Stelle bewegte ich mich dann auch mit meiner Journaling Bibel.

Zuerst mit wuchtigen wütenden Farbspitzern, die ich nass aus dem Pinsel auf das Papier klatschen ließ. Ganzer Körpereinsatz. Draussen im Garten. Nachdem die Farbe getrocknet war, setzte ich mich mit den einzelnen Textpassagen auseinander. Ich schaute mir verschiedene Übersetzungen an, schrieb einzelne Zitate und unterstrich mir andere Textpassagen.

Ich konnte mich mit meiner Wut auseinandersetzen und gleichzeitg im Psalm eine Komponente finden, die mir auch abhanden gegangen war, die ich suchte und schliesslich fand: Vertrauen.

Und genau das mag ich am Bibel Art Journaling.
Ich suche etwas, gestalte und finde.
Ich bin bei mir, mit mir und bekomme Antworten.

Wenn du lesen möchtest, was Bibel-Art-Journaling ist und was es für mich bedeutet, lies hier weiter.

{Werbung, da Produktnennung und *Affiliate Link}

Verwendete Materialien: Art Journaling Bibel*, Bandzugfeder, Pinsel, Fineliner, rote und schwarze Guache-Farbe.

Beitrag verlinkt zum Creadienstag.