Blog

Lebenszeichen

Ganz um Leichtigkeit geht es im Buch “Lebe leicht” von Light Watkins. Ich hatte große Freude an der Lektüre und stelle es dir heute vor. Vielleicht inspiriert dich der ein oder andere Gedanke ja schon.

Weiterlesen »

gelesen: Lebe leicht

Ganz um Leichtigkeit geht es im Buch “Lebe leicht” von Light Watkins. Ich hatte große Freude an der Lektüre und stelle es dir heute vor. Vielleicht inspiriert dich der ein oder andere Gedanke ja schon.

Weiterlesen »

Mein Lebensrad (Was mich gerade bewegt)

Auf die Frage hin, was mich gerade beschäftigt, schaue ich mir das Lebensrad an. Das Lebensrad ist ein beliebtes Coaching Tool. In acht (oder auch zwölf) Lebensbereichen kannst du einerseits deine Zufriedenheit messen, andererseits erkennen, eine Bestandsaufnahme machen oder Ziele für Veränderungen festmachen. Ich nutze es hier als kurze Bestandsaufnahme.

Weiterlesen »

Februar– meine Learnings

Neunundzwanzig Februar-Tage liegen in diesem Jahr hinter uns. Ich erinnere mir gar nicht mehr an den Monatsanfang. Erst, wenn ich meine Notizen anschaue wird mir klar, wie voll und reich der Monat war. Als kurze Zusammenfassung und als Ersatz für die fehlenden Blogposts dazwischen, schreibe ich einen Rückblick. Denn am Ende ist es doch schön,.

Weiterlesen »

Fastenzeitgedanken

In meinem Entwurfsordner liegen drei begonnene Beitragsentwürfe, auf meiner Ideenliste stehen sechszehn Themen für den Blog. Schreiben kommt gerade definitv zu kurz. Dafür erlebe ich gerade wirklich viel, arbeite, gebe Kurse und inhaliere, was das Leben zu bieten hat. Und gleichzeitig faste ich auch. Ich habe mich entschieden, während der Fastenzeit auf raffinierten Zucker zu

Weiterlesen »

Was mir Freude macht

Wenn ich auf die vergangenen Tage zurückblicke und den Fokus auf die vielen freudvollen Momente lege, dann könnte ich seitenweise meinen Februar beschreiben. Der war nicht grau und kühl, sondern voller kleiner freudvoller Momente, aufgereiht wie Perlen einer Kette. Nicht immer war die Freude riesig oder sofort erkennbar. Oft verbarg sie sich in kleinen Alltäglichkeiten. Zum Beispiel, wenn alle Kinder am Tisch saßen und wir zusammen gegessen haben. Oder wenn ich Momente herzlichem Geschwister-Miteinanders beobachten durfte.

Weiterlesen »

Verpasse keinen Blogpost!

Wir versenden keinen Spam! Erfahre mehr in unseren Datenschutzerklärung.

Nach oben scrollen