Kallimagie-Kontakt

Naturpinsel – Spuren auf Papier

Mark Making – Spuren hinterlassen. Das ist ein Thema, was mir auch immer wieder in der Kalligrafie begegnet. Welche Materialien kann ich nutzen, um mir daraus Schreibwerkzeuge bauen? Womit kann ich alles schreiben? Welche experiemtnellen Schreibwerkzeuge kann ich selbst herstellen? Diesmal ist es die Natur, die mich inspiriert hat.

Spuren auf Papier

Nach einem kurzen Gang durch den Garten und einem Blick in die Materialkisten im Haus hatte ich 4 verschiedene experimentelle Schreibwerkszeuge beisammen: ein Büschel Hirtentäschel vom Kompost, dünne Birkenzweige, trockene Thymianzweige und ein paar Sittichfedern. Daraus baute ich mir mit Hilfe von Washitape und Essstäbchen interessante Pinsel. Mit Wasser verdünnter Airbrushfarbe war ich nun bereit, Spuren auf Aquarellkarton, Ingrespapier und Lana Zeichenkarton zu hinterlassen.

Meine liebsten Spuren haben die Birkenzweige hinterlassen. Satt, klar und doch filigran. Auf diese Weise kann ich lange experimentieren, neugierig sein und mich über die Spuren auf dem Papier freuen. Die so hergestellten Papiere dienen mir als Fundus für Hintergründe. Collagen, Schreiberein, Zeichnungen. Ich bin gespannt, was daraus entsteht.