Blog

Fastenzeit-Tagebuch – ausgebremst

Wir wollten jetzt wieder regelmässig ins Schwimmbade gehen, weil es den Jungs so viel Freude gemacht hat. Und damit sie von den Bildschirmen wegkommen. Ich habe diesen Monat eine tolle Fitnessroutine entwickelt und war dabei, wieder richtig reinzukommen. Dann war da dieses Halskratzen, von dem ich dachte, das sei eine Reaktion auf etwas, was ich

Weiterlesen »

Waldspaziergang

Am Wochenende war so schönes Wetter. Der Mann war bei der Gonausbildung. Da habe ich mir eine andere Spazierrunde als sonst ausgewählt: Einmal durch den Wald zur kleinen Kapelle nach Frauenbründl und wieder zurück. Ich mag die Brauntöne des erwachenden Waldes, die sich manchmal ein bisschen Golden mit der Sonne mischen. Weisse Tupfer von Schneeglöckchen

Weiterlesen »

Aquarellkasten-Pflege

Am Samstag saß ich nach dem Frühstück am Küchentisch und habe in meinem Moleskine ein paar Bilder koloriert, die ich in der vergangenen Woche als Bleistiftskizzen angelegt hatte. Als ich damit fertig war, kam mir die Idee, doch meinem Aquarellkasten etwas Pflege zukommen zu lassen. Einige Farbnäpfchen waren schon recht leer geworden, andere ziemlich unsauber,

Weiterlesen »

Fastenzeit-Tagebuch – Familienzeit

Gestern bin ich mit dem Mann spazieren gewesen. Das machen wir wieder öfter. Wir sind dann bei gutem Wetter nach der Nachmittagspause gut eine Stunde unterwegs. Ich habe ihm von meinen Fastenzeitgedanken erzählt. Wie gut es tut, gerade keine Kurse laufen und kein Projekt zu betreuen zu haben. Ich habe festgestellt, dass allein die Familienaufgaben

Weiterlesen »

Monatsrückblick | Februar 2022

Der kürzeste Monat des Jahres. Er war nicht so intensiv wie der Januar, dennoch aber voll und anstrengend. Wie wir im Sensory Awareness immer wieder erfahren, braucht eine Bewegung Zeit auszuklingen. So auch der Stress des Januars. Ich habe bis zur zweiten Hälfte des Februars gebraucht, um wieder aus meiner Erschöpfung heraus und in eine

Weiterlesen »

Fastenzeit-Tagebuch – Im Flow

Die Morgen sind noch eisig. Wenn ich aus dem Fenster schaue, ist die Wiese mit Frost überdeckt. Tagsüber scheint aber die Sonne. Ich hangle mich durch die Tage, schreibe in meinem Journal, kümmere mich um Arbeit und Familie. Die vergangenen Tage waren ein angenehmer Flow. Ich fühlte mich stabil und gut in meiner Mitte, konnte

Weiterlesen »

Verpasse keinen Blogpost!

Wir versenden keinen Spam! Erfahre mehr in unseren Datenschutzerklärung.

Linksammlung

Scroll to Top