Tagebuch: Spätsommerküche

Als ich heute morgen aufgestand und aus dem Fenster blickte, schien die Sonne durch dampfenden Morgennebel. Ah! Die Zeit der schönen Himmel geht wieder los. Oder der reichen Herbstfarben, die das Herz überfliessen und einen vor Ergriffenheit fast weinen lassen, wie es Ella @ringelmiez neulich in ihrer Instagram-Story schrieb.  Es ist auch die Zeit der

Weiterlesen »

Tagebuch – Schulstart, Datenverluste und Buchtipps

In meinem Kalender gibt es für jede Woche eine Spalten, in die ich eintragen kann, was gut lief, was schlecht lief und welche Learnings ich hatte. Würde ich diese Spalten sorgfältig ausfüllen, dann wären sie berstend voll. Wie auch diese Woche. Die erste Schulwoche nach den großen Sommerferien. Eine emotionale Achterbahn gleich zu Beginn der

Weiterlesen »

Auf den Spuren der Heiligen Hildegard

Letztes und auch dieses Jahr war ich in der Nähe von Bingen, wo die Heilige Hildegard wirkte und lebte. Ganz klar, dass es dort nun zahlreiche Pilgerwege, Klostergärten und Orte gibt, die davon erzählen. Es hat sich trotz der touristischen Allgegenwart des Themas sehr besonders angefühlt, den Spuren von Hildegard zu folgen, einige Wenige Einblicke

Weiterlesen »

Tagebuch – Loslassen, Chiemsee-Ausflug und Septembersonne

Die Septembersonne gibt ihr Bestes, den verregneten August wettzumachen. Die Himbeeren sind  nachgereift und bieten doch noch schmackhafte Beeren. Daran hatte ich schon gezweifelt. Auch der Brombeerstrauch schenkt uns jeden Tag von seiner Ernte. Ich sitze in der Sonne und geniesse die letzten Ferientage.  Spätsommerbeeren aus dem Garten und grüner Tee Das Innenleben meines laptops

Weiterlesen »

Urlaubspost – Camping am Illmensee

Der große Sohn hatte sich Camping gewünscht. Draussen schlafen, über dem Feuer kochen, Abenteuer. Da er seine Zeit am liebsten vorm Computer und in virtuellen Welten verbringt, hat mich das sehr überrascht, und ich wollte dem Wunsch unbedingt gern nachgehen. Allerdings traue ich mich nicht, wild zu campen. Ich bin da ja eine ziemlich konforme

Weiterlesen »

Kallizine 3 – ein kalligrafisches Postprojekt

Auch in der dritten von Birgit Gramsch initiierten Kallizine-Runde war ich mit dabei. Das Prinzip blieb den ersten beiden Runden treu: aus einem A4 Blatt sollten wir ein kleines Büchlein falten und unter Vorgabe von einem Thema kalligrafisch gestalten. Die Anleitung zur Faltung habe ich hier notiert. Die Stichpunkte für die dritte Kallizine-Runde lauteten diesmal: Klagelied gotische

Weiterlesen »

Verpasse keinen Blogpost!

Wir versenden keinen Spam! Erfahre mehr in unseren Datenschutzerklärung.

Scroll to Top