Unterwegs

The unstruck sound – Gong am Wochenende

Irgendwann vor Monaten fragte mich der Mann, ob ich nicht Lust hätte, ihn auf seinem Gong-Retreat mit einigen seiner Gongschüler*innen begleiten möchte. Der Ort wäre so schön, es würde mir da bestimmt gefallen. Die ganze Zeit über war ich etwas ambivalent, freute mich dann aber doch darauf. Gleichzeitig würde es das erste Mal sein, wo …

The unstruck sound – Gong am Wochenende »weiterlesen

Unterwegs in Weimar – KZ Buchenwald

Mein Wochenende in Weimar liegt nun schon einige Wochen zurück. Die Erinnerungen an diese schöne Auszeit gehen langsam im rappelvollen Alltag unter. Deshalb schaue ich mir immer mal wieder die Bilder an und denke mich zurück an die reich gefüllten, aber auch berührenden Tage. Berührend vor allem, weil wir die Gedenkstätte Buchenwald besucht haben. Ich …

Unterwegs in Weimar – KZ Buchenwald »weiterlesen

Unterwegs – Ein Wochenende in Weimar

“Lass uns die Weihnachtsgeschenke weglassen und dafür wieder ein gemeinsames Freundin-Wochenende planen.”, so war unsere Idee. Wir suchen uns immer einen Ort aus, der von uns beiden ungefähr gleich gut erreichbar ist. Die Wahl fiel diesmal auf Weimar. Schon im Vorfeld sammelten wir Ideen und Wünsche, was wir uns anschauen können oder wollen. Soviel kann …

Unterwegs – Ein Wochenende in Weimar »weiterlesen

Auf den Spuren der Heiligen Hildegard

Letztes und auch dieses Jahr war ich in der Nähe von Bingen, wo die Heilige Hildegard wirkte und lebte. Ganz klar, dass es dort nun zahlreiche Pilgerwege, Klostergärten und Orte gibt, die davon erzählen. Es hat sich trotz der touristischen Allgegenwart des Themas sehr besonders angefühlt, den Spuren von Hildegard zu folgen, einige Wenige Einblicke …

Auf den Spuren der Heiligen Hildegard »weiterlesen

Urlaubspost – Camping am Illmensee

Der große Sohn hatte sich Camping gewünscht. Draussen schlafen, über dem Feuer kochen, Abenteuer. Da er seine Zeit am liebsten vorm Computer und in virtuellen Welten verbringt, hat mich das sehr überrascht, und ich wollte dem Wunsch unbedingt gern nachgehen. Allerdings traue ich mich nicht, wild zu campen. Ich bin da ja eine ziemlich konforme …

Urlaubspost – Camping am Illmensee »weiterlesen

Urlaubspost – Verwöhnmassage und beschauliches Meisenheim

Ganz oben auf meiner Wunschliste stehen immer wieder Massagen. Und obwohl ich schon im Schwimmbad, als ich bei meinen Eltern war eine spontane Massage geniessen durfte, wollte ich mich auch in Bad Kreuznach verwöhnen lassen. Also buchten wir uns einen Spot im Siam Country. Auf dem Weg dahin führte uns der Hutladenbesitzer an der Ecke …

Urlaubspost – Verwöhnmassage und beschauliches Meisenheim »weiterlesen

Urlaubspost – Ein Ausflug nach Bingen

Weil wir nicht nur im Zimmer bleiben oder durch den Kurpark schlendern wollten, hatten wir uns vorgenommen, auch den ein oder anderen Ausflug in die Umgebung zu machen. Die Gegend um Bad Kreuznach bietet ja viele Wanderwege und Ausflugsziele, Pilgerorte und sehenswerte Plätze. Also fuhren wir nach Bingen, wo wir zuerst eine Weile am Rheinufer …

Urlaubspost – Ein Ausflug nach Bingen »weiterlesen

Urlaubspost – Bad Kreuznach | Ankommen und Einschwingen

Nach dem Abendessen unseres ersten Tages in Bad Kreuznach verabredeten wir uns mit Maren. Mit einem Abendspaziergang eröffneten wir unsere kommenden gemeinsamen Tage  und schwangen uns im Abendlicht aufeinander ein.  Die schöne Stimmung, unsere Gespräche und Energie untereinander trugen wir auch in die folgenden Tage fort. Unseren ersten vollen Tag verbrachten der Mann und ich …

Urlaubspost – Bad Kreuznach | Ankommen und Einschwingen »weiterlesen

Urlaubspost – Über Leipzig nach Bad Kreuznach

Nach ein paar schönen Tagen bei meinen Eltern war es Zeit für mich, weiterzuziehen. Die Jungs bleiben noch eine Weile bei ihren Großeltern, Onkel und Tante. Ich war verabredet mit dem Mann. Weil ich einen Freund schon viele Jahre nicht gesehen hatte, machte ich, bepackt mit Bohnen und Tomaten aus dem Garten meiner Eltern, einen …

Urlaubspost – Über Leipzig nach Bad Kreuznach »weiterlesen

Sommerferien: August-Melancholie und Langsamkeit

In mir drinnen habe ich ein kleines Ziehen, eine feine Melancholie. Wie ein Abschied. Von etwas, das ich noch nicht kenne. Eine leise Trauer. Das Gefühl begleitet mich schon seit ein paar Tagen. Ich kann es nicht recht einordnen. Meine August-Melancholie. Ein Wandel in mir drin. Wie das Häuten einer Schlange. Das schliessen einer Tür. …

Sommerferien: August-Melancholie und Langsamkeit »weiterlesen

Scroll to Top