Alltag & Familie

Tagebuch – Geschenke

Gestern kam Post für mich an. Nicht nur ein toller Geburtstags-Weihnachtsgeschenk Adventskalender von Sandra, sondern auch ein kleines Packerl mit verschiedenen Chili. Und das kam so: Bereits im Sommer schrieb ein alter Bekannter aus Schulzeiten, Pfarrer Neunmalklug aus Niemegk, dass er Chili angebaut hat und diese nun ob der Fülle seiner Ernte vor seiner Kirche …

Tagebuch – Geschenke »weiterlesen

Tagebuch – Suche den Frieden

Heute morgen im Bett, der Zustand zwischen Schlaf und Wachsein – ich nutze ihn um innezuhalten. Nicht gleich aufstehen, sondern mich mit Gott, mit meiner inneren Weisheit zu verbinden, mit der All-Einen, der Immer-Da.  Ganz im Sinne von Glennon Doyle, die in ihrem Buch „Ungezähmt“ schreibt, dass sie begonnen hat, sich jeden Tag in ihren …

Tagebuch – Suche den Frieden »weiterlesen

Tagebuch – Onlinekurse. Rechnet sich das?

Heute morgen habe ich das Lustmachervideo für den kreativen Adventskalender fertig gemacht. Ich hatte echt Freude, das kleine Rotkehlchen zu zeichnen und das Video zu schneiden. Dann war ich so im Flow, dass ich gleich noch das Vorschaubild gestaltet und das Video auf Youtube hochgeladen habe. Auch die Produktseite habe ich fertig gemacht. Dann gab …

Tagebuch – Onlinekurse. Rechnet sich das? »weiterlesen

Tagebuch – Novembergrau und ein Zwischenstand

Das Licht in diesen Tagen fühlt sich an, als hätte ich ständig einen Grauschleier vor den Augen. November eben. Ich merke, wie es mich anstrengt. Videos aufnehmen muss ich in die Morgenstunden legen, um noch ausreichend Tageslicht zu nutzen. Zum Lesen brauche ich grundsätzlich meine Brille. Gestern war ich noch kurz im Blumenladen. Draussen regnete …

Tagebuch – Novembergrau und ein Zwischenstand »weiterlesen

Tagebuch – Sonntagsgedanken zu Fitness, Selbstfürsorge und Weiterbildung

Es gibt Zeiten, da habe ich das Gefühl, mein Gehirn ist noch aktiver als eh schon. Ich produziere dann Gedanken, Ideen, zergrüble, bringe auf die Meta-Ebene und wieder zurück. Das macht mich dann ganz ruhelos. Ich schreibe auf, führe Listen, verzettele mich. Heut morgen schrieb ich in mein Morgenjournal:  “Ich bin dankbar für den langsamen Sonntag, …

Tagebuch – Sonntagsgedanken zu Fitness, Selbstfürsorge und Weiterbildung »weiterlesen

Tagebuch – Gartengedanken

Als ich neulich der Tochter beim Holz stapeln half, waren wir uns einig, dass diese Draußenarbeit im Garten und um das Haus eine sehr befriedigende Arbeit ist. Man ist körperlich gefordert, sieht was man gemacht hat und wenn man aus der frischen Herbstluft wieder reinkommt, ist es kuschelig und schön.  Wir werkeln also im Garten. …

Tagebuch – Gartengedanken »weiterlesen

Tagebuch – Oktobertage

Seit zwölf Tagen ist Oktober. Zeit, dir in zwöl+ Bildern ein paar Einblicke zu geben, womit hier die Zeit wie im Fluge vergangen ist. Da waren die letteringdays und Erntedank, Gartenarbeit und Kreatives. Ich genieße die Sonnentage, die Schönheit der Natur und gute Gespräche. Ich halte ganz bewusst den Fokus auf den vielen kleinen Alltagsfreuden, auf Trost und Hoffnung.

Tagebuch – Zum Schulbeginn

Die letzten Ferientage vor Schulbeginn haben wir nochmal genossen. Der Jüngste war fast jeden Tag mit seinem Freund am See. Mich hat eine Motivation gepackt, die mir fast ein wenig unheimlich war. Aufräumen, Ordnen, Vorbereiten, Strukturieren. Mit diesem Elan sind wir ins neue Schuljahr gestartet.

Tagebuch – Alltags-Hoffnungs-Dinge

Vor ein paar Tagen erzählte Veronika Smoor im Blog von ihren Alltags-Hoffnungs-Dingen im Weltzustandskummer. Nachdem sie ihre sechs Alltags-Hoffnungs-Dinge aufgelistet hat, beendet sie den Blogpost mit ein paar Fragen, die ich hier aufgreife und als eigenen Blogpost beantworte. Hoffnung leuchtet, so heisst eines ihrer Bücher. Und warum sollten wir nicht alle ein bisschen Hoffnung verbreiten? …

Tagebuch – Alltags-Hoffnungs-Dinge »weiterlesen

Nach oben scrollen