Natur im Skizzenbuch

Meine liebsten Skizzenbuchmotive finde ich in der Natur. Fundstücke, Pflanzen und Tiere. Aber auch Strukturen, Texturen und Muster. Letzte Woche gab es auf Instagram für jeden Tag ein Stichwort unter welchem ich mich im Skizzenbuch bewegt habe. Die Seiten, die entstanden sind gefallen mir gut, auch wenn es darum nicht geht. Vielmehr soll ein Skizzenbuch Raum zum Ausprobieren, Erkunden und Experimentieren sein. So habe ich meine Buchstaben für den Built Up Caps Onlinekurs mit Yves Leterme direkt in meine Zeichnungen integriert.

Das erste Motiv waren Pfingstrosen. Ich wolle zuerst ihre Pracht und ihr Leuchten in Farbe festhalten, hatte dann aber Angst, die Bleistiftzeichnung zu zerstören. Also bin ich bei den Linien geblieben und habe ihnen ein paar Buchstaben zur Seite gestellt.

Für das Stichwort Tiere flog mir ein Rotschwänzchen vor die Nase (ok, die Details habe ich als Foto angeschaut, weil die Vögelchen nicht stillsitzen wollten). Den namensgebenden roten Schwanz habe ich mit Buntstiften coloriert und die Farbe noch einmal als Hintergrund der Feder wiederkehren lassen. Auch hier wieder die Kombination mit gezeichneten Buchstaben.

Auf der rechten Seite durften dann die Baumpilze wachsen. Das Thema war Fungi. Hier fehlt noch die Farbe. Die Pilze leuchten im Detail in Braun- und Rottönen und fügen sich somit optisch gut zum Gesamtbild mit den Rotschwänzchen. Diese Details erarbeite ich später. Weil ich den Baumpilz nahe an einem Ameisenhaufen gefunden habe, musste auch hier ein Foto herhalten.

Die Naturfundstücke waren einfacher zu zeichnen. Die konnte ich gemütlich vor mir auf den Tisch hinlegen: Ein Schneckenhaus, ein Stein und eine tote Hummel. Während ich bei den Pfingsrosen die Räumlichkeit vorallem durch den Druck des Bleistiftstriches und die Linenführung der Blüten modelliert habe, wirken bei den Naturfundstücken die Schatten und Tonwerte.

Weitere Stichworte waren Wolken, Landschaften und Ökosysteme. Das sind komplexere Aufgaben, denen ich mich als nächstes widmen möchte.

Dein eigenes Sommerskizzenbuch

Hast du auch Lust auf ein Skizzenbuch, weisst aber nicht, wie du anfangen sollst? Ich begleite dich gern bei deinen ersten Schritten, zeige dir Ideen und Tricks zum Anfangen, Loszeichnen und zum Überwinden des eigenen inneren Kritikers. Ein Skizzenbuch macht Spaß, lässt sich Abtauchen und eröffnet dir ganz neue Welten.

Sei dabei, wenn wir am 21.6.2020 starten und in sechs Wochen eine gute Basis für dein eigenes erstes Skizzenbuch erschaffen. Mit viel Freude und Spaß. Alle Infos findest du hier. melde dich gleich an!

Wöchentlicher Kuss für die Muse

Kennst du schon die Kallimagie-Inspirationen? Persönliche Gedanken, interessante Links und Veranstaltungshinweise und ein kreativer Wochenimpuls direkt in dein Postfach.

Trag dich hier ein

Newsletter abmelden | Du kannst den Newsletter jederzeit abmelden. Klicke hierzu einfach auf den Abmeldelink unterhalb jeden Newsletters und bestätige die Abmeldung auf der Seite, auf die du dann geleitet wirst. Solltest du Probleme mit der Abmeldung haben, schreibe mir eine E-Mail.

Einwilligung | Mit deiner Newsletter-Anmeldung akzeptierst du die Datenschutzinformationen und erklärst dich einverstanden, dass ich dir per E-Mail den Newsletter zusende. Nach der Registrierung erhältst du eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken des Links ist deine Registrierung abgeschlossen. Du kannst deine Einwilligung (zum Erhalt des Newsletters per E-Mail) jederzeit mit Wirkung für die Zukunft direkt bei mir
per E-Mail
widerrufen.