Entspannung pur – Kreativ- und Klangauszeit

[tg_small_content]Vergangenes Wochenende trafen wir uns mit 7 Teilnehmerinnen im Seminarhaus Integra bei Dinkelscherben zur Kreativ- und Klangauszeit. Wir verbrachten eine entspannte und wohltuende Zeit miteinander, liessen uns bekochen und hatten Zeit, einfach nur in uns hineinzuspüren und zu sein.

[/tg_small_content]

[tg_small_content class=”animate”]

 

Kennenlernen und ins Tun kommen

Mit spielerischen Übungen lernten wir die anderen Teilnehmerinnen und das Haus kennen. Wir hatten viel Spaß beim Blindzeichnen unseres Gegenübers. Etwas ruhiger wurde es, als wir mit Skizzenbuch und Stift jede für sich den Garten entdeckten. Wir zeichneten Bäume, Blüten und Details. So konnte jede in ihrem Tempo ankommen und spüren, wo Fragen auftauchen. Möchte ich jetzt Zeichnen oder doch lieber nur in der Sonne auf der Decke liegen und den Vögeln zuhören?

[/tg_small_content]

[tg_small_content class=”animate”]

Erste Impulse

Zu Beginn jedes Tages überlegten wir gemeinsam, wohin die Reise gehen soll. So entstanden Fragen und Ideen. Mit ersten gemeinsamen Impulsen, die ich gegeben habe, kam jede Teilnehmerin ins Spielen, Experimentieren und Erkunden. Für mich war es sehr schön zu sehen, wie jede der Teilnehmerinnen vom gleichen Startpunkt aus einen anderen Weg beschritt. Es entstanden 7 individuelle Reisen, die sich eben so unterschiedlich auf Papier zeigten. Zartes Erspüren von Farben, Spuren mit Bleistift und Fineliner, Experimente mit verschiedenen Schreibwerkzeugen, durchdachte Collagen und sorgsam geschriebene Buchstaben.

[/tg_small_content]

[tg_small_content class=”animate”]

Reichtum

Wir waren umgeben von Fülle und Reichtum. Das Wetter war grandios, wir hatten Zeit und einen reich gedeckten Tisch. Uns stand der blühende Garten zur Verfügung und ein Buffet an Kreativmaterial. Wir hatten goldene Farbe und goldene Herzen. Zwischendrin war immer wieder Raum für Gespräche, Begegnung und Austausch, sodaß sich auch innerhalb der Gruppe eine angenehme Vertrautheit entwickeln konnte.

[/tg_small_content]

[tg_grid_gallery gallery_id=”4929″ layout=”wide” columns=”3″]

 

[tg_small_content class=”animate”]

Klang

An den Nachmittagen durfte jede innehalten und Hand und Augen Ruhe gönnen. Beim Klang des Gonges vertieften sich kreative Prozesse oder wurden neue Ideen geboren. Es kam eine andere Energieebene hinzu, die sich bei der einen ergänzte, bei der anderen einen Gegenpol bildete. Ebbe und Flut. Gong und Kunst.

[/tg_small_content]

[tg_small_content class=”animate”]

Danke

Ich fühle mich noch immer von dieser Kreativ- und Klangauszeit reich beschenkt. Das war auch für mich wie ein kleiner Miniurlaub. Vielen Dank an alle Teilnehmerinnen, das Seminarhaus und alle Sponsoren des hochwertigen Inhalts der tollen Goodie-Bags:

  • DaVinci für die Aquarellpinsel
  • Hahnemühle für die kleinen Blöcke
  • Schmincke für die Aquarellfarben
  • Stabilo für Fineliner, Marker und Filzstifte
  • Sonnentor für Tee und Blütenzaubersalz
  • Tombow für die Brush Stifte

 

Ich habe das Gefühl, daß dieser kurze Rückblick nur einen Bruchteil von dem wiedergeben kann, was ich eigentlich sagen möchte, was da an vielen Facetten und Dankbarkeit in mir drin ist. Für uns steht fest: Wir haben Lust auf eine Wiederholung!

Titelbild von Frieda

Hier kannst du Michaelas Bericht nachlesen.[/tg_small_content]

3 Kommentare zu „Entspannung pur – Kreativ- und Klangauszeit“

  1. Pingback: Unsere Kreativ- und Klangauszeit 2018 -

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top